Dienstag, 15. Mai 2012

Neue Sendezeitenverteilung ab 21. Mai 2012

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat in seiner Sitzung am 15. Mai die neuen Sendezeiten für 88vier abschließend beschlossen. Mit Start des dritten Sendejahres der Frequenz gibt es neben einem neuen Radiopartner einige Änderungen in der Programmstruktur.

Die neue Programmstruktur sieht weiterhin Sendezeiten für die Programmmacher von ALEX-RadioReboot.FMTwenFMmulticult.fm und Infothek vor. Neu zugelassen wurde ByteFM Berlin.

Um den Radiogruppen zukünftig mehr Planungssicherheit für ihr Programm zu ermöglichen, werden die Sendelizenzen für zwei Jahre ausgestellt. Bisher wurden diese jeweils für ein Jahr vergeben.

Außerdem wurde den Radiogruppen Colaboradio, Studio Ansage, Frrapó und Pi Radio ein Community-Radio-Bereich für die flexiblere Sendezeitenverteilung untereinander bestätigt.

ALEX, der Offene Kanal Berlin, sorgt auch im dritten Jahr für die technische Sendeabwicklung des Programms und für die Zuführung des Signals zu den Sendemasten auf dem Postgiroamt (88,4 MHz) und am Schäferberg (90,7 MHz).

Das neue Senderaster tritt am 21. Mai in Kraft.

Die neuen Sendezeiten im Überblick

multicult.fm sendet Montag bis Freitag von 6 bis 9 Uhr und Samstag und Sonntag von 6 bis 12 Uhr.

ALEX Offener Kanal Berlin sendet Montag bis Donnerstag von 12 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 20 Uhr und Sonntag von 14 bis 20 Uhr.

TwenFM sendet Samstag bis Montag von 0 bis 6 Uhr.

Reboot.FM sendet Freitag bis Sonntag von 20 bis 24 Uhr.

Infothek sendet Montag bis Freitag von 9 - 10 Uhr.

ByteFM Berlin sendet Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr.

Ohrfunk sendet Sonntags von 12 bis 14 Uhr.

Pi Radio, Colaboradio, Studio Ansage und Frrapó senden innerhalb eines Community-Radio-Bereichs Montag bis Donnerstag von 19 bis 6 Uhr.

---

Das neue Sendeschema zum Download.

88vier im Netz:

Facebook
FacebookFacebookTwitterTwitter